Mamasa

Mamasa Tal

Wenn Sie gerne abseits von großen Touristenorten bleiben und lieber die ruhige Landschaft des Toraja Gebietes genießen wollen, dann sind Sie im Mamasa Tal richtig. Das Mamasa Tal bietet eine auffallend schöne Naturlandschaft mit vielen Sehenswürdigkeiten in unmittelbarer Umgebung, die alle einen Besuch wert sind. So zum Beispiel Rante Buda, mit dem ältesten und am besten erhalten Tongkongan, wie die traditionellen Häuser der Region genannt werden.

Sehenswürdigkeiten im Mamasa Tal

Anreise ins Mamasa Tal



INFO: Toraja Architektur

Das Markenzeichen des Mamasa Tals ist die Architektur der traditionellen Häuser. Kennzeichnend für den besonderen Baustil ist das gekrümmte Dach, welches sich vorn und hinten wie zwei Büffelhörner nach oben reckt. Traditionell wird die Holzkonstruktion in Nut-und-Feder ausgeführt und ganz ohne Nägel montiert. Die Errichtung eines traditionellen Toraja Hauses ist extrem zeitaufwendig und erfordert den Einsatz von erfahrenen Handwerkern. Die Wände werden mit umfangreichen und künstlerisch anspruchsvollen Schnitzereien und Malereine verziert. Im Mamasa Tal findet man traditionelle Toraja Häuser, welche mehrere Hundert Jahre alt sind.
Heutzutage bieten die traditionellen Häuser im Mamasa Tal nicht nur Wohnraum, sondern bieten durch den Tourismus auch eine willkommene Einnahmequelle für die einheimische Bevölkerung.


HOTEL: Hotel Pison

Hotel Toraja Jl. Pongtiku GII No 8, Rantepao
ab € 23 p/n
Pison Das Hotel bietet einfache, gemütliche Zimmer mit Wi-Fi und einen privaten Balkon in einer ruhigen Gegend von Rantepao. Es ist umgeben von Hügeln und Reisfeldern und bietet ein Restaurant.


Bahasa Indonesia English Deutsch

Sprache